Ruhrtriennale folgen

MaschinenHausMusik: Konzerte „Polar Force“ müssen verschoben werden

Pressemitteilung   •   Mai 15, 2019 15:33 CEST

Polar Force © Bryony Jackson

Bochum, 15. Mai 2019 – Auf Grund eines Charity-Laufs auf dem Gelände der Zeche Carl in Essen, müssen die beiden Konzerte „Polar Force“ im Maschinenhaus von Donnerstag, 29. August auf Freitag, 30. August 2019 verschoben werden. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Die bereits ausverkauften Konzerte am 28. August sind davon nicht betroffen.

Falls die neuen Termine nicht wahrgenommen werden können, haben die Besucher*innen der Ruhrtriennale die Möglichkeit, die Karten an den Vorverkaufsstellen, an denen sie erworben wurden, zurückzugeben. Online-Käufer*innen wenden sich bitte telefonisch direkt an die Hotline 0221 28 02 10.

Die Performance-Installation „Polar Force“ von Eugene Ughetti und Speak Percussion handelt von der Schönheit und einzigartigen Komplexität der Antarktis. Sie findet in einer weißen, aufblasbaren Zeltkonstruktion statt. Speziell gebaute Instrumente erlauben die Pressluftsteuerung der Klänge von Eis und Wasser, die sich mit Field Recordings aus der Antarktis vermischen. „Polar Force“ untersucht unser Verhältnis zur natürlichen Welt aus der Perspektive des kältesten, windigsten und trockensten Kontinents der Erde.

Termine:
Mittwoch, 28. August 2019, 19.00 und 21.00 Uhr, Maschinenhaus Essen (ausverkauft)
Freitag, 30. August 2019, 19.00 und 21.00 Uhr, Maschinenhaus Essen (neue Termine)

Informationen und Tickets:
ruhr3.com/polarforce

Mit freundlichen Grüßen

Verena Bierl
Pressesprecherin

____________________

Die Ruhrtriennale – das Festival der Künste lädt jedes Jahr zeitgenössische Künstler*innen ein, die monumentale Industriearchitektur der Metropole Ruhr zu bespielen. Hallen, Kokereien, Maschinenhäuser, Halden und Brachen des Bergbaus und der Stahlindustrie verwandeln sich jedes Jahr in beeindruckende Spielorte für Kunst an den Schnittstellen von Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Performance und Bildender Kunst und machen die Ruhrtriennale zu einem weltweit einzigartigen Festival.

Die Programmausrichtung wird maßgeblich von der Intendanz bestimmt, die alle drei Jahre neu berufen wird. Die Intendantin der Festivalausgabe von 2018 - 2020 ist Stefanie Carp. Die Ruhrtriennale 2019 findet vom 21. August 29. September statt.

Kultur Ruhr GmbH | Gerard-Mortier-Platz 1 | 44793 Bochum | Amtsgericht: Bochum | HRB 16669, UST-ID Nr. DE 223 424 543 | Vorsitzende des Aufsichtsrats: Isabel Pfeiffer-Poensgen | Intendantin der Ruhrtriennale und Geschäftsführerin: Dr. Stefanie Carp | Geschäftsführerin: Dr. Vera Battis-Reese


Angehängte Dateien

PDF-Dokument

KULTUR RUHR NEWSROOM 2018