Ruhrtriennale folgen

Stummfilm „Orlac’s Hände“ mit Live-Orchester in der Lichtburg Essen

Pressemitteilung   •   Sep 13, 2019 12:17 CEST

Orlac's Hände © Filmarchiv Austria/ZDF

Sehr geehrte Damen und Herren,

am Sonntag, 22. September 2019 ist die Weltpremiere der digital restaurierten Filmfassung von Robert Wienes Stummfilm „Orlac’s Hände“ aus dem Jahr 1924 mit neu komponierter Musik von Johannes Kalitzke in der Lichtburg Essen zu sehen.

Robert Wiene drehte „Orlacs Hände“ vier Jahre nach dem Film „Das Cabinet des Dr. Caligari“, der als Meilenstein der Filmgeschichte gilt. Dem Pianisten Orlac werden nach einem Zugunglück die Hände eines Mörders transplantiert. In der Folge erlebt er Panikattacken und Angstzustände, da er den Eindruck hat, der tote Mörder ergreift Besitz von ihm. In der Musik von Johannes Kalitzke wird Orlac je nach Situation durch Variationen einer Nocturne von Frédéric Chopin charakterisiert, die sich als Leitmotiv durch den Film zieht. Gemeinsam mit dem 18-köpfigen Streichorchester Ensemble Resonanz sowie den drei Pianisten Benjamin Kobler, Per Rundberg und Philipp Vandré wird der Dirigent und Komponist Johannes Kalitzke den Film mit seiner neu komponierten Musik live begleiten.

Hier können Sie sich einen Eindruck der restaurierten Filmfassung des Filmarchiv Austria verschaffen.

 

Orlac’s Hände
So 22 Sept 20.00 – 21.40 Uhr
Lichtburg, Essen
Tickets ab 10 €

Informationen und Tickets
ruhr3.com/orlac

In Zusammenarbeit mit ZDF/arte und Filmarchiv Austria

 

Mit freundlichen Grüßen

Verena Bierl
Pressesprecherin
_______________

Die Ruhrtriennale – das Festival der Künste lädt jedes Jahr zeitgenössische Künstler*innen ein, die monumentale Industriearchitektur der Metropole Ruhr zu bespielen. Hallen, Kokereien, Maschinenhäuser, Halden und Brachen des Bergbaus und der Stahlindustrie verwandeln sich jedes Jahr in beeindruckende Spielorte für Kunst an den Schnittstellen von Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Performance und Bildender Kunst und machen die Ruhrtriennale zu einem weltweit einzigartigen Festival.

Die Programmausrichtung wird maßgeblich von der Intendanz bestimmt, die alle drei Jahre neu berufen wird. Die Intendantin der Festivalausgabe von 2018 - 2020 ist Stefanie Carp. Die Ruhrtriennale 2019 findet vom 21. August 29. September statt.

Kultur Ruhr GmbH | Gerard-Mortier-Platz 1 | 44793 Bochum | Amtsgericht: Bochum | HRB 16669, UST-ID Nr. DE 223 424 543 | Vorsitzende des Aufsichtsrats: Isabel Pfeiffer-Poensgen | Intendantin der Ruhrtriennale und Geschäftsführerin: Dr. Stefanie Carp | Geschäftsführerin: Dr. Vera Battis-Reese


Angehängte Dateien

PDF-Dokument

KULTUR RUHR NEWSROOM 2018