Ruhrtriennale folgen

Ruhrtriennale sucht Kinder-Statist*innen

Pressemitteilung   •   Apr 12, 2019 14:17 CEST

Bochum, 12. April 2019 – Für die Musiktheater-Produktion „Evolution“ des renommierten ungarischen Film- und Theaterregisseurs Kornél Mundruczó sucht die Ruhrtriennale 25 Kinder zwischen 9 und 13 Jahren, die Lust haben an einer außergewöhnlichen Theaterproduktion mitzuwirken.

Im Zentrum der Inszenierung steht György Ligetis Requiem, welches dreimal erklingen wird und dabei drei Zeitepochen sichtbar werden lässt: die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft. Kornél Mundruczós einzigartige Erzählweise war im letzten Jahr bei der Ruhrtriennale in Hans Werner Henzes „Das Floss der Medusa“ und zuletzt auch im Kinofilm „Jupiter’s Moon“ zu erleben.

Für die Uraufführung von „Evolution“ werden die Kinder gemeinsam mit den Bochumer Symphonikern (Musikalische Leitung: Steven Sloane), dem Lettischen Staatschor und den Schauspieler*innen des Proton Theaters in der Jahrhunderthalle Bochum für ca. 25 Minuten auf der Bühne stehen. Die gesuchten Kinder werden im dritten Teil, der die Zukunft beschreibt, auftreten. Es ist keine Theatererfahrung notwendig oder besondere Anforderungen zu erfüllen. Geprobt wird zwischen dem 25. August und 4. September, die Vorstellungen finden vom 5. bis 14. September, um 20.30 Uhr in der Bochumer Jahrhunderthalle statt. Einen Casting-Termin zum Kennenlernen wird es am Nachmittag des 7. Mai 2019 in Bochum geben.

Weitere Informationen unter www.ruhr3.com/statisterie. Bei Fragen wenden Sie sich an Karina Wozniak, Tel. 0234 974 833 43. Bewerbungen senden Sie bis zum 30. April 2019 an statisterie@ruhrtriennale.de (Betreff: Evolution).

Mit freundlichen Grüßen

Verena Bierl
Pressesprecherin

______________________

Die Ruhrtriennale – das Festival der Künste lädt jedes Jahr zeitgenössische Künstler*innen ein, die monumentale Industriearchitektur der Metropole Ruhr zu bespielen. Hallen, Kokereien, Maschinenhäuser, Halden und Brachen des Bergbaus und der Stahlindustrie verwandeln sich jedes Jahr in beeindruckende Spielorte für Kunst an den Schnittstellen von Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Performance und Bildender Kunst und machen die Ruhrtriennale zu einem weltweit einzigartigen Festival.

Die Programmausrichtung wird maßgeblich von der Intendanz bestimmt, die alle drei Jahre neu berufen wird. Die Intendantin der Festivalausgabe von 2018 - 2020 ist Stefanie Carp. Die Ruhrtriennale 2019 findet vom 21. August 29. September statt.

Kultur Ruhr GmbH | Gerard-Mortier-Platz 1 | 44793 Bochum | Amtsgericht: Bochum | HRB 16669, UST-ID Nr. DE 223 424 543 | Vorsitzende des Aufsichtsrats: Isabel Pfeiffer-Poensgen | Intendantin der Ruhrtriennale und Geschäftsführerin: Dr. Stefanie Carp | Geschäftsführerin: Dr. Vera Battis-Reese


Angehängte Dateien

PDF-Dokument

KULTUR RUHR NEWSROOM 2018